General

Meet Manager und ALGE SwimTime Software kommunizieren mit Nachrichten, die durch Textdateien gesendet werden. Die beiden Dateien (mit dem Namen splash_send.txt und splash_receive.txt) befinden sich im Verzeichnis der SwimTime-Anwendungsdatei (SwimTime.exe). Um eine ordnungsgemäße Kommunikation zwischen den beiden Anwendungen zu haben, benötigen beide Anwendungen den Lese- / Schreibzugriff auf dieses Verzeichnis. Um Probleme unter Windows 7 zu vermeiden, kann es sinnvoll sein, die ALGE SwimTime Software nicht im Verzeichnis „C: \ Program Files“ zu installieren.

Einstellungen in SwimTime

Um die Kommunikation einzurichten, müssen Sie das Programm SwimTime starten und die folgende Anpassung vornehmen.

Einstellungen Alge Swimtiming

 

  • Öffnen Sie unter Optionen die Netzwerkeinstellungen
  • Aktivieren Sie Splash Exchange in dem Sie einen Hacken setzten. Hier können Sie den vorgegeben Pfad für die Kommunikation verwenden oder einen anderen beliebigen Pfad eingeben.
  • Klicken Sie nun auf den Button Create Share, um den Zugriff auf diesen Ordner von anderen Computern zu ermöglichen. Diese Funktion funktioniert nicht auf allen Computern, da diese wahrscheinlich von einer Firewall-Software und / oder anderen Sicherheitseinstellungen des Betriebssystem blockiert wird.

Nach diesen Schritten müssen Sie die folgenden Schritte auf Ihrem Computer durchführen, auf denen SPLASH läuft.

Einstellungen Splash Meet Manager